Ronja und Kyra in Santorini

  Home

  Über mich

  Meine Hunde

  Welpen  

  News

  Fotos

  Unvergessen

  Kontakt

  Links

 

 

  Janda war MEIN Mädchen - und ich vermisse sie sehr!
Sie war ein gute Laune Hund mit Wackelpo.
Ihr Leben war zwar Aussie geprägt, aber doch sehr Flat typisch. Freunde waren ihr wichtig und Freundschaften wurden gepflegt.
Sie starb während unseren Ferien, am
17. Juni 2018, kurz nach unserer Rückkehr aus Tschechien.
Kiki schlug Alarm und ich wusste sofort, dass etwas ganz und gar nicht stimmte!
Ich rannte nach draussen und Janda fiel direkt in meine Arme. Sie hatte sich auf den Weg gemacht... und dabei waren wir doch eben noch so glücklich - klick Janda
 

Kyra war im Sommer 1998 mein vierbeiniger Begleiter auf der wunderschönen Insel Santorini. Als die Saison im Herbst zu Ende ging kam sie mit mir in die Schweiz.
Kyra lebte lange nach eigenen Regeln… von und mit ihr hatte ich viel zu lernen.
Sie starb an den Folgen eines Schlaganfalls im September 2010
Danke, meine kleine Mittelmeerperle, du warst etwas ganz Besonderes!

www.tierschutzverein-santorini

  Ronja wurde im Februar 2000 geboren. Sie war so ein süsses Hundebaby und Kyra hat sie auf der Stelle akzeptiert und adoptiert. Die Beiden verband eine ganz besondere Freundschaft. Ronja war im Gegensatz zu Kyra ein ausgesprochen ruhiger Hund. Die Zwei begleiteten uns von der Nordsee bis weit in den Süden.
Meine Schöne starb viel zu früh im Sommer 2006.
  Eika, meine erste grosse Liebe wurde im Januar 1986 geboren. Eika war eine temperamentvolle, völlig unkomplizierte Entlebucher Sennenhündin.
Leider erblindete sie schon sehr früh, was aber nicht hiess, dass sie auch nur ein Funke Lebensfreude verlor. Eika liebte Ballspiele bis ins hohe Alter, sie wurde 12 Jahre alt.